Führerschein Einfach

Führerschein Klasse B kaufen

Führerschein Klasse B kaufen

Führerschein Klasse B kaufen
Führerschein Klasse B kaufen
Führerschein Klasse B kaufen

Was Sie mit einem Führerschein der Klasse B tun können

Die Bundesregierung verlangt für jeden, der bestimmte Arten von Fahrzeugen zu gewerblichen Zwecken betreibt, einen gewerblichen Führerschein. 

Gewerbliche Führerscheine (CDLs) gibt es jedoch in einer Vielzahl von Klassen, und jeder Staat hat auch seine eigenen Anforderungen für CDL-Bewerber. Kommerzielle Führerscheine der Klasse B sind eine von mehreren Arten von CDLs.

Das A, B, C der gewerblichen Führerscheine

Welche Führerscheinklasse Sie benötigen, hängt in erster Linie von der zulässigen Gesamtgewichtsklasse (GVWR) des Fahrzeugs und der von diesem Fahrzeug gezogenen Anhänger ab. Die drei Hauptkategorien von CDL sind die Klassen A, B und C. 

Die CDL-Klasse regelt nicht nur, dass ein Fahrer ein Fahrzeug einer bestimmten Größe führen darf, sondern auch, welche Führerscheinvermerke der Führerscheininhaber beantragen kann. 

Endorsements sind zusätzliche Bescheinigungen, die einem Führerschein beigefügt sind und es dem Fahrer ermöglichen, bestimmte Arten von Fahrzeugen zu führen oder bestimmte Arten von Fracht zu befördern. Beispielsweise sieht ein HAZMAT-Vermerk den Transport von Gefahrstoffen vor. 

CDLs der Klasse A ermöglichen es dem Fahrer, jede beliebige Kombination von Fahrzeugen mit einem zulässigen Gesamtgewicht (GCWR) von 26.001 Pfund oder schwerer mit einem Fahrzeug oder Anhänger im Schlepptau über 10.000 Pfund zu betreiben. Das beinhaltet:

  • Sattelzugmaschinen
  • Tankwagen
  • Viehtransportfahrzeuge

CDLs der Klasse B werden benötigt, um ein einzelnes Fahrzeug von 26.001 Pfund oder mehr zu betreiben und einen Anhänger bis zu 10.000 Pfund mit diesem Fahrzeug zu transportieren.

Führerscheine der Klasse B werden für den Betrieb verwendet:

  • gerade LKW
  • Busse, einschließlich Stadtbusse, Schulbusse und Reisebusse
  • segmentierte Busse
  • Liefer- und Kurierwagen
  • Betonlieferwagen
  • Müll- und Müllwagen
  • Nutzfahrzeuge reparieren

Mit den richtigen Vermerken kann ein CDL-Inhaber der Klasse B auch bestimmte Fahrzeuge der Klasse C fahren. 

CDL-Lizenzen der Klasse C gelten für alle Fahrzeuge, die weder von der Klasse A noch von der Klasse B abgedeckt sind und die 16 oder mehr Personen einschließlich des Fahrers transportieren oder die Gefahrgut-Materialien gemäß der Definition der Bundesregierung transportieren. 

Zu den Fahrzeugen, die eine CDL der Klasse C erfordern, gehören:

  • Gefahrguttransportfahrzeuge
  • Personenwagen
  • Lastwagen mit einem Gewicht von 26.000 Pfund oder mehr mit einem Anhänger unter 10.000 Pfund. 

Ausbildung zum Führerschein Klasse B

Eine Ausbildung durch eine CDL-Schule ist nicht immer für eine Lizenz erforderlich, aber die Teilnahme an einem CDL-Kurs kann es einfacher und schneller machen, einen gewerblichen Führerschein der Klasse B zu erhalten. Diese Kurse behandeln Themen wie Fahrzeuginspektion, Druckluftbremsen, Fahrsicherheit sowie Schulungen und Erfahrungen hinter dem Lenkrad, die von erfahrenen Lkw-Fahrern unterrichtet werden. 

So erhalten Sie eine CDL-Klasse-B-Lizenz: CDL-Schulbewerber müssen sich einem Screening-Verfahren unterziehen, einen aktuellen Ausweis des Verkehrsministeriums (DOT) und eine aktuelle kommerzielle Klasse B-Lernerlaubnis des Bundesstaates besitzen, in dem sich die Schule befindet. 

Die Beschäftigungsaussichten für Personen mit einem gewerblichen Führerschein der Klasse B werden nach Angaben des Bureau of Labor Statistics bis 2026 voraussichtlich um etwa 6% jährlich steigen.

Machen Sie mit bei unserem Training, um eine CDL zu verdienen! Beginnen Sie jetzt mit unserem Praxistest für den gewerblichen Führerschein.

MÖCHTEN SIE ONLINE EINEN ECHTEN FAHRERFÜHRERSCHEIN KAUFEN?

Es ist Zeit, uns zu kontaktieren und Ihre Bestellung aufzugeben.

Open chat